Prof. Dr. Andreas Diekmann

Andreas Diekmann studierte Soziologie und Psychologie in Hamburg und Wien. Die Promotion erfolgte 1979 an der Universität Hamburg, die Habilitation 1987 an der Universität München. Von 1976 bis 1986 war er Projektmitarbeiter, Wissenschaftlicher Assistent und Akademischer Rat an der Universität Hamburg, dem Institut für Höhere Studien, Wien, und der Universität München. Von 1987 bis 1989 war er Wissenschaftlicher Leiter am „Zentrum für Umfragen, Methoden und Analysen“, Mannheim, von 1989 bis 1990 Professor für Statistik und sozialwissenschaftliche Methodenlehre an der Universität Mannheim und von 1990 bis 2003 Direktor des Instituts für Soziologie sowie Professor für Empirische Sozialforschung und Sozialstatistik an der Universität Bern. Seit 2003 ist Diekmann Professor für Soziologie an der ETH Zürich. Er ist Mitherausgeber und im Beirat mehrerer wissenschaftlicher Fachzeitschriften, Mitglied der European Academy of Sociology und der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina. Seine Forschungsgebiete sind Theorien sozialer Kooperation, Methoden und Modelle in der Sozialforschung, Umweltsoziologie und experimentelle Spieltheorie.

Kontakt: diekmann@soz.gess.ethz.ch
Weitere Informationen: Prof. Dr. Andreas Diekmann